MENU

Datenschutz

1
/
4

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Wir erheben, verarbeitet und nutzen Ihre personenbezogenen Daten daher ausschließlich unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzgesetze, insbesondere nach denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Nachfolgend informieren wir darüber, welche Daten bei Ihrem Besuch unserer Website und einer Nutzung der bereitgehaltenen Informationen und Angebote erhoben und wie diese verarbeitet oder genutzt werden.

2. Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zugleich Dienstanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) für diese Website ist: Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG, Raschplatz 1, 49565 Bramsche. Die vollständigen Anbieterinformationen und Kontaktdaten finden Sie im Impressum unserer Website unter https://www.rasch-tapeten.de/de/service-2/impressum.

Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Datenschutz richten Sie bitten an folgende E-Mail-Adresse: info@bauhaus-tapete.de


3. Allgemeines & Begriffserklärung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit deren Hilfe eine Person gegebenenfalls individuell bestimmbar ist, also solche Merkmale, die zu einer einzelnen Person zurückgeführt werden können. Dazu gehören insbesondere aber nicht nur: Name, Geburtsdatum, Emailadresse, Telefonnummer und Geschlecht. Auch die IP-Adresse und Informationen darüber, welche Webseiten eine Person angesehen hat, können zu den personenbezogenen Daten zählen.

4. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten werden durch uns nur dann erhoben, genutzt, verarbeitet und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist oder der Nutzer in die Datenerhebung eingewilligt hat.

Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unsere Website nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen:


4.1 Informatorische Nutzung

Für den bloßen Besuch unserer Website (Informatorische Nutzung) ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.
Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa:
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
  • Ihren Browsertyp
  • die Browser-Einstellungen
  • das verwendete Betriebssystem
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
  • die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.) sowie
  • Ihre IP-Adresse.

4.2 Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.
Vorstehende Daten werden von uns ausschließlich in nicht-personenbezogener Form erhoben und verarbeitet. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots. Die IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

4.3 Nutzung von Angeboten

Soweit Sie von uns auf unserer Website bereitgestellte Angebote in Anspruch nehmen tätigen ist es dagegen nötig, dass Sie dazu weitere Daten angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Abwicklung erforderlich sind. Die Erhebung oder Verwendung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, die von Ihnen gewünschte Leistung zu erbringen, also etwa die von Ihnen gewünschten Antwort im Rahmen des Kontaktformulars oder Newsletter E-Mails. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei ausschließlich in nachfolgend beschriebenem Umfang.
Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

4.3.1 Kontaktformular

Wenn Sie uns über das auf der Website angebotene Kontaktformulare Nachrichten zukommen lassen, speichern und nutzen wir Ihre Daten ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Übertragung der durch das Kontaktformular an uns übermittelten Daten erfolgt verschlüsselt.
Ihre Anfrage bearbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir löschen Ihre Anfrage, sobald sie zur Bearbeitung nicht mehr erforderlich ist.

4.3.3 Newsletter

Wenn Sie sich zu einer Anmeldung für unseren Newsletter entschieden haben, verwenden wir Ihre bei der Registrierung angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Zusendung des Newsletters bzw. entsprechender Informationen an Ihre angegebenen Adressdaten. Eine entsprechende Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Wenn Sie unseren Newsletter oder unsere Werbe-E-Mails zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr erhalten wollen, können Sie den Link namens „ABMELDEN/ UNSUBSCRIBE“, der in allen von uns gesendeten Newsletter- und Werbe-E-Mails enthalten ist, anklicken.
4.3.4 Einsatz von Dienstleistern, Datenweitergabe und Datennutzung durch Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder dies zur Abwicklung der vertraglich geschuldeten Leistung erforderlich und/oder nach den gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

Eine Datenweitergabe kann beispielsweise für den Versand von Newslettern/ Werbemailings (E-Mail-Dienstleister) erfolgen, wobei wir hierfür jeweils sorgfältig ausgewählte externe Dienstleister innerhalb der EU/ des EWR einsetzen, welche die personenbezogene Daten ausschließlich im Auftrag und gemäß den Weisungen von uns unter Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen sowie aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen verarbeiten.

Da es sich bei den Informationen unserer Webseite um ein Gemeinschaftsangebot mit AkzoNobel N.V. handelt, werden die von Ihnen eingegebenen Daten auch an unseren Kooperationspartner weitergegeben, damit er Ihnen die gewünschten Informationen in entsprechender Weise zur Verfügung stellen kann. Insoweit gilt die vorliegende Datenschutzerklärung für unseren Kooperationspartner AkzoNobel N.V. entsprechend.
Im Rahmen des Betriebs dieser Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse können uns weitere Dienstleister unterstützen (z. B. beim Hosting und der Webentwicklung). Diese Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend Artikel 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

5. Einsatz von Cookies

Wir nutzen auf dieser Website die Technik der Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs dieser Internetseiten durch den Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden.
Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren.
Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Rückmeldung dazu bittet. Für den vollen Funktionsumfang dieser Website ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, Cookies zuzulassen.
Eine Erhebung oder Speicherung personenbezogener Daten in Cookies findet in diesem Zusammenhang durch uns nicht statt. Wir setzen auch keine Techniken ein, die durch Cookies anfallende Informationen mit Nutzerdaten verbinden.
Wir nutzen auf unseren Webseiten darüber hinaus permanente Cookies. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im nächsten Absatz zu Google Analytics.

6. Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:
1.) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
2.) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.
3.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.
4.) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.
5.) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Telefon: 0421 69 66 32 0